Hauptversammlung 2012

Geschrieben von Andreas Jäger. Veröffentlicht in News

Die diesjährige Hauptversammlung stand ganz im Zeichen des neuen Feuerwehrhauses, so wurde diese das erste Mal im neuen Feuerwehrhaus abgehalten.

Die Hauptversammlung begann mit den Berichten der Altersfeuerwehr, des Kassiers, des Jugendfeuerwehrwarts, des Sportwarts und natürlich dem Bericht unseres Kommandanten Jürgen Joos. Bürgermeister Bamberger richtete ebenfalls Grußworte an die anwesenden Kameraden und lobte den Eifer, mit dem die Umsetzung des neuen Feuerwehrhauses betrieben wurde. Hier bedankte er sich auch beim Gemeinderat, der der Umsetzung zugestimmt hatte. Es folgten weitere Berichte der Partnerwehr Neukirch sowie der des stellvertretenden Kreisbandmeisters und Kommandanten aus Besigheim, Jochen Feyerabend. Dieser ging insbesondere auf die momentan kritische Situation im Kreishaus, bzw. im Landkreis in Sachen Feuerwehr ein, da es aktuell keinen amtierenden Kreisbrandmeister gäbe und berichtete zudem von den mangelnden Plätzen für Fortbildungsmöglichkeiten.

Des Weiteren gab es eine Verabschiedung von unserem Kamerad Thomas Hilligardt zu vermelden, der mit der Ernennung zum Ehrenmitglied, als Oberlöschmeister aus dem aktiven Dienst ausschied. Dagegen konnte die erfolgreiche Aufnahme von sieben neuen Kameraden in die Feuerwehr Bönnigheim vermeldet werden, von denen wiederum drei aus der Jugendfeuerwehr stammen. Somit setzt sich der erfolgreiche Weg der Jugendarbeit fort, nachdem schon in den Jahren zuvor stetig Jugenfeuerwehr‘ler in den aktiven Dienst übernommen werden konnten. In diesem Zusammenhang ist auch die Beförderung von 9 Kameraden zu Oberfeuerwehrmännern löblich zu erwähnen, sowie die Wahl Torsten Brenners zum neuen stellvertretenden Kommandanten. Seine Person konnte bereits im ersten Wahlgang erfolgreich bestätigt werden und somit hält die Feuerwehr Bönnigheim diesen Posten nach dem Rücktritt von Wolfgang Krieg wieder besetzt. In diesem Zusammenhang  wurde dieser von Herrn Bamberger für seine Verdienste rund um die Feuerwehr Bönnigheim gelobt und er attestierte ihm daher auch, dass er ein „Feuerwehrmann mit Leib und Seele“ sei.

Zum Schluss der Hauptversammlung gab Steffan Schwarz als Gründer der ersten Dudelsackgruppe in der Feuerwehr überhaupt noch eine kleine Wortmeldung ab. Er kündigte an, dass man vorhabe, spätestens am 150. Jubiläum der Feuerwehr Bönnigheim im Zuge des Feuerwehrorchesters mitmarschieren mitzumarschieren und sowie weitere Überraschungen plane.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok