Katastrophen Übung

Geschrieben von David Gradilone. Veröffentlicht in News

In der Nacht von Samstag, den 26.10.13 auf Sonntag beteiligte sich eine MTW-Besatzung mit 8 Kameraden

der Bönnigheimer Feuerwehr an der organisatorischen Umsetzung der Katastrophenschutzübung "subvento".

Auf der ICE-Hochgeschwindigkeitstrasse der Deutschen Bahn wurde im Vaihinger Marksteintunnel der Brand in einem ICE simuliert.
Die alarmierten Einsatzkräfte hatten dabei die Aufgabe über 120 teils schwer Verletzte Zuginsassen zu retten, aus dem Tunnel in Sicherheit zu bringen und den Brand zu löschen. Im Einsatz waren hierbei Feuerwehren und Rettungsorganisationen aus dem Landkreis Ludwigsburg und Umgebung sowie die Rettungszüge aus Kornwestheim und Mannheim.

Die beteiligten Bönnigheimer Kameraden sorgten vor und während der Übung als Übungsbeobachter für einen sicheren Übungsablauf und wiesen die Verletzten und Beteiligten an der Übungsstelle ein.

Weitere Infos unter:
http://www.swp.de/bietigheim/lokales/landkreis_ludwigsburg/art1188795,2275056
http://www.retter.tv/de/feuerwehr.html?ereig=-Grosse-Katastrophenschutzuebung-„Subvento”-–-Vaihingen-ad-Enz-&ereignis=21218